2. Runde Rheinlandpokal

2. Pokalrunde im Rheinland Pokal gegen die TuS Issel

Nachdem wir in der ersten Runde ein Freilos gezogen haben, traf es uns in der nächsten Runde deutlich härter und wir durften den Meister 2017/2018 der Regionalliga Südwest empfangen, somit war die Favoritenrolle dieses Spiels geklärt.
Doch nach dem Motto vieler großen Fussballer „der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ starten wir am Mittwoch Abend ins Spiel. Das Wetter war perfekt und bist auf den Verlust von drei Spielerinnen, welche es jobtechnisch und wegen Urlaubsreisen nicht einrichten konnten, waren wir gut besetzt.
Wir konnten von Beginn an dem Druck der starken TuS Issel standhalten und durch die starke und souveräne Leistung unserer Nummer 1 Lisa hielten wir das 0:0.
Durch ein Foul der Isseler 25 Meter vor ihrer Torgrenze gelang es Andrea mit links den Ball über die Torfrau hinweg zu verwandeln. Der Enthusiasmus in den eigenen Reihen war groß und wir waren der Sache gewachsen.
Leider gelang es einer Spielerin der TuS Issel einige Minuten später mit einem unhaltbaren Schuss aus 14 Meter den Ausgleich zu erzielen.
Mit einem 1:1 gingen wir in die Halbzeitpause. Nach einigen lobenden Worten versuchten wir das Spiel der ersten Halbzeit in der zweiten Halbzeit gleich stark fortzuführen.
Wir spielen einige Chancen heraus, leider scheiterte Ina an der Torfrau und wir konnten nicht auf ein 2:1 erhöhen. Das Spiel lebte von der Spannung.
Folglich kam es wie es kommen musste und die Isseler setzen sich durch und erhöhten 20 Minuten vor Schluss zum 1:2, durch weitere Unkonzentriertheiten erzielten die Gäste kurz vor Schluss noch weitere zwei Tore.
Zufrieden mit unserer Leistung trotz Niederlage wurde das Spiel pünktlich abgepfiffen.
Das Ziel für die nächsten Wochen steht klar im Fokus der Saison und weitere 3er dort einzufahren. (SN)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.